Silvia Baumann
Product Manager Interior

Review: Continental mit Neuheiten und toller Resonanz auf dem Messe-Trio ARCHITECT@WORK in Mailand, Berlin und Stuttgart

Oberflächen neu betrachten. Zum Atmen bringen. Neuen Komfort erleben: Ein internationales Fachpublikum aus Architekten, Planern und Designern zeigte sich interessiert und begeistert von den Continental Innovationen für Oberflächengestaltung auf drei besucherstarken ARCHITECT@WORK Messen in Deutschland und Italien.

Von November bis Anfang Dezember brachte Continental gleich drei spannende Produktneuheiten auf große ARCHITECT@WORKMesse-Tour. Mit neuen Produkten zur ästhetisch wie funktional anspruchsvollen Oberflächengestaltung begeisterten sie ein hochinteressiertes Fachpublikum in Berlin, Mailand und Stuttgart.

Dass nicht nur die Oberflächenspezialisten von Continental, sondern auch die anspruchsvollen Fachbesucher von diesem lebendigen Messeformat angetan sind, liegt am Austausch auf Augenhöhe sowie dem klaren Fokus der drei Messeauftritte: Neuheiten vorstellen, fundiert informieren und live erlebbar machen – ins Gespräch gebracht mit hoher Fachkompetenz auf beiden Seiten.

So waren Anfang November in der Hauptstadt Berlin, Mitte November in der Designmetropole Mailand sowie am 5. und 6. Dezember 2018 in der Landeshauptstadt Stuttgart gleich drei tolle Produktneuheiten für zukunftsweisende Oberflächengestaltung am Start. Erstens: das innovative, atmungsaktive Polstermaterial laif® VyP Nappa, das bei Sitzmöbeln gerade bei langer Verweildauer völlig neue Maßstäbe in Komfort setzt. Zweitens: das vielseitige skai® Paratexa NF mit B1-Flammschutz in großer Farbvielfalt. Und drittens: die innovative skai® Digitaldruck-Kollektion, die die schöne neue Welt außergewöhnlicher Designs, vielseitiger Möglichkeiten und prägnanter Individualisierbarkeit in der Oberflächengestaltung zeigt.

Drei Neuheiten, die für ausgiebige Fach- und Beratungsgespräche und zahlreiche neue Kundenkontakte an den gut besuchten Messeständen auf der ARCHITECT@WORKgesorgt haben.